29. Dezember 2014

Harry Potter Fakten

Ich habe 18 Fakten über die Welt von Harry Potter zusammen gesucht, die ich euch heute vorstellen möchte. Das ein oder andere werdet ihr mit Sicherheit schon wissen, aber vielleicht sind auch ein paar unbekannte Sachen dabei! Ich habe die Infos alle "überprüft", kann aber dennoch nicht hundertprozentig versichern, dass das alles so seine Richtigkeit hat. Spätestens wenn J.K.Rowling ihre Enzyklopädie veröffentlicht, werden wir es wissen ;D 
Falls ihr noch weitere interessante Fakten wissen wollt, dann findet ihr ganz unten die Quellen! Wenn ihr selber noch etwas wisst, dann ab damit in die Kommentare! 

22. Dezember 2014

[Rezension] Gillian Flynn - Gone Girl

Randinformation: 
Autorin: Gillian Flynn
Seiten: 592
Verlag: FischerTaschenbuch
Erschienen: 22.03.2013 
ISBN:  9783596188789
Leseprobe
Filmtrailer


© Fischer Verlage

 Inhalt                                                                                           

'„Was denkst du gerade, Amy?" Diese Frage habe ich ihr oft während unserer Ehe gestellt. Ich glaube, das fragt man sich immer wieder: Was denkst du? Wer bist du? Wie gut kennt man eigentlich den Menschen, den man liebt? Genau diese Fragen stellt sich Nick Dunne am Morgen seines fünften Hochzeitstages, dem Morgen, an dem seine Frau Amy spurlos verschwindet. Die Polizei verdächtigt sogleich Nick. Amys Freunde berichten, dass sie Angst vor ihm hatte. Er schwört, dass das nicht wahr ist. Dann erhält er sonderbare Anrufe. Was geschah mit Nicks wunderbarer Frau Amy? Selten wurde so raffiniert, abgründig und brillant manipuliert wie in diesem Psychogramm einer Ehe - ein teuflisch gutes Lesevergnügen.'

17. Dezember 2014

Top und Flop Serien

Der Fokus hier auf meinem Blog liegt zwar bei den Büchern, aber die Serien sollen natürlich trotzdem nicht zu kurz kommen. Da ich diese aber in letzter Zeit ziemlich vernachlässigt habe, dachte ich mir, dass ich euch heute meine drei Top und Flop Serien vorstelle! Und auch für das Jahr 2015 habe ich mir etwas für die Serienliebhaber von euch da draußen überlegt. Ich hoffe, dass ich das alles so wie geplant umsetzen kann - also lasst euch überraschen! 
Meine Favoriten wechseln immer mal wieder und ich habe, abgesehen von den hier vorgestellsten Lieblingen, noch viele weitere. Heute soll es aber um meine derzeitigen drei Lieblinge gehen. 
Es handelt sich hierbei auch um meine ganz persönliche Meinung! Das kann jeder von euch anders sehen, denn Geschmäcker sind zum Glück verschieden :)

 Muss man gesehen haben                                                                                                                              

1. Bei meinem all time favorite handelt es sich um Ghost Whisperer. Sollte jeder, der sich für Übernatürliches interessiert, unbedingt gesehen haben. Es ist sowohl zum fürchten, als auch zum lachen, mitfiebern und weinen. Ein toller Mix aus allen möglichen Emotionen. Wer mehr darüber wissen möchte, sollte mal bei meiner Review  vorbeischauen! 

2. Den zweiten Platz belegt Private Practice  und hat meine ehemalige Lieblingssendung Grey's Anatomy damit vom Siegertreppchen runter gekickt. Mittlerweile ist Grey's nicht mehr das, was es mal war und nach 11 Staffeln ist es nur noch ausgelutscht und bloß Geldmacherrei. (Wie steht ihr zu diesem Thema?) Private Practice hat mit 6 Staffeln die perfekte Länge und ist nicht ganz so unrealistisch und überdramatisiert wie Grey's. Ein Muss für jeden Arztserien Fan. 

3. Zur Zeit schaue ich Pretty Little Liars und obwohl mich manchmal einige Dinge stören, kann ich nicht aufhören zu suchten! Ich will wissen wer "A" ist und warum diese Person die Mädchen so terrorisiert. Diejenigen von euch, die Desperate Housewives mochten, könnten an PLL ebenfalls gefallen finden. Dazu gibt es eventuell nochmal eine gesonderte Review!

15. Dezember 2014

[Rezension] Christiane Hagn - Auf Männerfang

Randinformationen: 
Autorin: Christiane Hagn
Seiten: 294
Erschienen: 22.02.2011
Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf
ISBN: 9783862650156
Leseprobe

"33 verrückte, halsbrecherische und ambitionierte Versuche,  
den Mann fürs Leben zu finden." - Cover

© Schwarzkopf & Schwarzkopf

  Inhalt                                                                                                                       

"Alle Frauen träumen von ihm: dem Mann fürs Leben! Doch angesichts der verzweifelten Suche vieler Singles könnte Frau sich manchmal ernsthaft fragen, ob es sich bei ihm lediglich um einen Mythos handelt. Oder versteckt er sich nur unheimlich gut? Warum ist es so schwer, den richtigen Partner zu finden? Und wie stellt man es am besten an? Christiane Hagn geht diesen Fragen auf den Grund und unternimmt 33 wagemutige Selbstversuche, den Mann fürs Leben zu finden: Vom Speed-Dating bis zum Tangotanzen, von der Modemesse über den Tandem-Sprachkurs bis hin zur Verabredung an der Kletterwand. Auf amüsante und entwaffnend ehrliche Weise berichtet sie von ihren Erfahrungen auf dem Singlemarkt und von ihrer abenteurlichen Suche nach dem Richtigen."

Wenn euch dieser Klappentext - den ich übrigens super finde - nicht schon überzeugt hat, das Buch zu lesen, dann gibt es jetzt von mir noch eine kleine Ergänzung zum Inhalt: 
Christiane Hagn, die "Protagonistin" und gleichzeitig Autorin, unterzieht sich wieder einem Selbstversuch. In diesem Buch begibt sie sich aber nicht auf die Suche nach dem Glück (Rezension - Glück to go), sondern versucht ihren Traummann zu finden, nachdem sie von ihrem Partner verlassen wurde. So beginnt sie damit auf normale und skurlie Art und Weise Männer kennen zu lernen und zu daten, denn irgendwo da draußen muss er doch sein - der Mann ihrer Träume. 

8. Dezember 2014

[Rezension] Anna Mocikat - MUC

Randinformation:
Autorin: Anna Mocikat
Seiten: 368
Erschienen: 01.12.2014
Verlag: Droemer/Knaur
ISBN: 9783426515402 
Buchtrailer
Zum Buch

*Rezensionsexemplar*

"Je länger ihre Reise dauerte, desto mehr wurde ihr bewusst, 
dass der Mensch eigentlich nur noch ein Fremdkörper auf der Welt war." - s.100

 © Knaur

 Inhalt                                                                                                

"Wenn unsere Welt untergeht
München, 2120: Hundert Jahre nach dem großen Sterben, dem beinahe die gesamte Menschheit zum Opfer fiel, ist von dem Wohlstand der Stadt wenig übrig. Zerstörte Häuser, Müll und Dreck in den Straßen und Skelette in der U-Bahn, so präsentiert sich MUC, wie die Stadt mittlerweile heißt, der Kletterkünstlerin Pia. Pia ist auf der Suche - nach ihrem Bruder, der vor Jahren verschollen ist, und nach Antworten. Denn das große Sterben haben nur Rothaarige überlebt, ihre Haare jedoch sind pechschwarz. Aber MUC ist kein Ort des Wissens und der Freiheit mehr, sondern eine gnadenlose Diktatur. Pia muss sich entscheiden, ob sie auf der Seite der Unterdrücker oder der Unterdrückten stehen will."

Wir begleiten die Protagonistin Pia auf ihrer Reise, die sie zu einem neuen Leben und zu Antworten führen soll. Sie verlässt ihr Dorf und begibt sich auf die Suche nach ihrem Bruder, der schon vor vielen Jahren abgehauen ist. Sie erhofft sich vor allem ein besseres Leben als ihr jetziges, wo sie zwangsverheiratet werden soll. In dieser Gesellschaft wird sie aufgrund ihrer schwarzen Haare als Missgeburt bezeichnet und möchte dort leben, wo sie wie jeder andere Mensch auch behandelt wird. Die Welt wie wir sie jetzt kennen, gibt es in "MUC" nicht mehr. Sie hat sich zurück entwickelt und unser Wissen geht nach und nach verloren.

1. Dezember 2014

[Rezension] Monika Feth - Spiegelschatten

"Kann der Hass auf Schwule so groß sein, dass man zum Mörder wird?"
 
http://www.randomhouse.de/content/edition/covervoila/420_16114_124847_xl.jpg
© cbt
Randinformation:
Autor: Monika Feth
Seiten: 480
Verlag: cbt
Erschienen: 22.10.2012
ISBN: 9783570309223
Leseprobe

Klappentext:
Ein Mörder geht um in Köln und Bonn. Er mordet schnell, lautlos, und verschwindet ohne eine Spur. Seine Opfer: allesamt junge Männer. Als Romy Berner, Volontärin beim KölnJournal, mit der Recherche beginnt, stellt sie fest, dass alle Toten dem Freundeskreis ihres Zwillingsbruders Björn angehörten - und dass der Mörder ihr näher ist, als sie ahnt.."

Ein neuer Fall für Bert Melzig und seinen Kollegen Rick, die versuchen dem "Schwulenmörder" auf die Schliche zu kommen und eine neue Story für Romy Berner. Doch bald merkt Romy, dass mehr dahinter steckt und die Sorge um ihren Bruder Björn steigt und steigt.  

30. November 2014

Weihnachtsgeschenke

Heute ist der 1. Advent und das heißt, der Countdown läuft. In wenigen Tagen ist Heiligabend und das bedeutet, dass man sich langsam aber sicher Gedanken machen sollte, was man seinen Liebsten schenken möchte. Aber womit macht man jemandem eine Freude, abgesehen von den Dingen, die derjenige sich vielleicht wünscht? Wir Bücherliebhaber sind natürlich easy zu beschenken, aber nicht jeder liest so gerne wie wir.
Darum habe ich mir ein paar Gedanken gemacht und einige Geschenkideen gesammelt, die "außergewöhnlich" und teilweise personalisierbar sind! Es kommt natürlich immer auf die zu beschenkende Person an, denn nicht jeder wird sich über das gleiche freuen. Das muss man individuell an die Person abstimmen. Fast jedes Jahr greife ich wieder auf diese Möglichkeiten zurück, weil man soviel Freude damit schenken kann - und das nicht nur zu Weihnachten!
Ich hoffe, ich kann euch damit auch ein wenig inspirieren!

24. November 2014

[Rezension] Janet Clark - Schweig still, süßer Mund

"Jeder kann böse sein. Jeder." - s.179
© Loewe

Randinformationen:
Autorin: Janet Clark
Seiten: 349
Verlag: Loewe
Erschienen: 24.01.2012
ISBN: 9783785577844 
Leseprobe
Buchtrailer

Klappentext:
"Ich beobachte dich. Jeden deiner Schritte. Du solltest vorsichtig sein. Zwing mich nicht, auch dich zum Schweigen zu bringen.
Janas beste Freundin Ella ist verschwunden. Auch wenn die Polizei nicht an ein Verbrechen glaubt, steht für Jana fest: Ella würde niemals einfach so abhauen. Sie beschließt, auf eigene Faust zu recherchieren. Dabei kommen Dinge ans Tageslicht, die Jana an ihrer Freundschaft zu Ella zweifeln lassen. Und die sie in große Gefahr bringen, denn ihre Suche hat sie dem Täter nahegebracht. Zu nah."  

Wenn man dieses Buch im Buchhandel sieht, würde man auf den ersten Blick denken, dass es sich hierbei um einen Liebesroman handelt. Nur das kleine Wort "Thriller" stellt klar, dass es alles andere als eine romantische Liebesgeschichte ist. Diese Kombination hat mich ziemlich neugierig gemacht, denn Cover und Genre passen überhaupt nicht zusammen. Und obwohl mich der Klappentext enorm an den Erdbeerpflücker von Monika Feth erinnerte, habe ich dem Buch eine Chance gegeben.

17. November 2014

[Rezension] oe Navarro - Menschen lesen

© mvg verlag
Randinformationen:
Autor Joe Navarro
Seiten: 270
Erschienen: 19.10.2010
Verlag: mgv
ISBN: 9783868822137
Leseprobe

Klappentext: 
"Lesen sie Menschen wie ein offenes Buch! Sagt er die Wahrheit?
Was denken andere wirklich von mir? Kann ich ihr vertrauen?
Der Körper verrät uns alles, was eine Person eigentlich nicht sagen möchte. Man muss ihn nur verstehen können. Der ehemalige FBI-Agent und international anerkannte Experte für Körpersprache Joe Navarro hat jede Geste und Haltung, sowie jeden Gesichtsausdruck unter die Lupe genommen und nach dem neusten Stand der Forschung analysiert. Er erklärt genau, wie man sein Gegenüber durchschaut, Gefühle und Verhaltensweisen entschlüsselt, Täuschungsmanöver erkennt und souverän die Körpersprache entlarvt."

Wie der Klappentext schon vorweg nimmt, beschäftigt sich Joe Navarro damit, seinem Leser die Körpersprache näher zu bringen und ihm somit zu ermöglichen sein Gegenüber besser zu verstehen. Aufgebaut ist das Buch nach Körperteilen bzw. Abschnitten. Er beginnt unten bei den Füßen und arbeitet sich entlang der Beine und des Rumpfes nach oben hin bis zum Gesicht und der Mimik. Dabei erklärt er was die einzelnen Bereiche des Körpers über unsere Gefühle aussagen und wie wir diese zu deuten haben. Zwischendurch bringt er Beispiele aus seinen Erfahrungen als FBI-Agent ein, um zu zeigen, wie wichtig es sein kann, die Körpersprache lesen zu können. Zu jedem Abschnitt gibt es Bilder, die die verschiedenen Bewegungen, Gestiken und Mimiken verbildlichen sollen. Die Beschriftungen dazu sind kurz und knackig. Zum Schluss eines jeden Kapitels, wird der gelernte Inhalt in Kurzform noch einmal zusammengefasst. 

3. November 2014

[Rezension] Cassandra Clare - City of Bones

© Arena

Über das Buch
Autor/in: Cassandra Clare
Originaltitel: City of Bones
Seiten: 504
Verlag: Arena 
Erschienen:27. März 2007
Preis: 10,00€ (Klappenbroschur); 6,95€ (Hörbuch); 8,99€ (eBook)
ISBN: 9783401502601


    Inhalt    
Clary dachte sie sei ein ganz normales Mädchen bis ihre Mutter spurlos verschwindet und sie mit unbeantworteten Fragen zurück lässt. Ihr bisheriges Leben scheint eine einzige Lüge zu sein und zusammen mit ihrem besten Freund Simon und dem geheimnisvollen Jace versucht sie ihre Mutter und Antworten auf ihre Fragen zu finden. Dabei taucht sie immer tiefer in eine Welt voller Schattenwesen und -jäger ein und merkt, dass sie ein größerer Teil dieser Welt zu sein scheint als ihr lieb ist. Mit der Zeit verschwindet der Zauberglanz und Clarys zweites Gesicht treibt immer mehr an die Oberfläche heran. 

27. Oktober 2014

[Rezension] Audrey Niffenegger - Die Frau des Zeitreisenden

© Fischer Verlage

Über das Buch
Autor/in: Audrey Niffenegger
Originaltitel: The Time Traveler's Wife
Seiten: 832
Verlag: Fischer Taschenbuch
Erschienen: 01. November 2005 
Preis: 12,00€ (Hardcover); 11,00€ (Taschenbuch); 11,99€ (Hörbuch)
ISBN: 978-3-596-50983-6
Zum Buch


    Inhalt    
"Die Frau des Zeitreisenden" handelt von der Beziehung zwischen Clare und Henry. Es erzählt ihre Geschichte von dem Moment an wo sie sich das erste Mal treffen, über eine Zeit des Nichtsehens, bis hin zu dem Moment wo sie wieder zu einander finden und ihr Leben gemeinsam bestreiten. Einziges Problem dabei ist, dass Henry ein Zeitreise-Gen in sich trägt und ständig ohne Vorwarnung und ohne erkennbares Muster in der Zeit umherspringt und auf ungewisse Zeit verschwindet, um irgendwo in der Vergangenheit aufzutauchen. Die Beziehung der beiden wird somit auf eine harte Probe gestellt, doch Henry findet immer wieder zu seiner Geliebten zurück und auch Clare weicht nicht von seiner Seite. 

20. Oktober 2014

[Rezension] Sebastian Fitzek - Die Therapie

© Knaur

Über das Buch
Autor/in: Sebastian Fitzek
Originaltitel: Die Therapie
Seiten: 332
Verlag: Knaur
Erschienen: 01. Juli 2006
Preis: 9,99€ (eBook, Taschenbuch); 7,99€ (Hörbuch)
ISBN: 9783426633090
Zum Buch



    Inhalt    
"Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. 
Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit einer Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird.."


13. Oktober 2014

[Serienreview] Harper's Island - "Einer nach dem anderen"

© Episode Data

Über die Serie
Produktionsland: Vereinigte Staaten
Originalsprache: Englisch 
Länge pro Folge: ca. 42 Minuten 
Episoden: 13 in 1 Staffel
Genre: Horror
DVD


In der Serie geht es um Henry und Trish, die ihre Freunde und Verwandten auf die Insel Harper's Island einladen, um dort mit ihnen ihre Hochzeit zu feiern. 
Unter den Gästen befindet sich Abby, die beste Freundin vom Bräutigam. Sie ist auf der Insel aufgewachsen, flüchtete allerdings nach dem Amoklauf vom Massenmörder John Wakefield, welcher ihre Mutter an einem Baum erhangen hat. Der Sheriff, der Vater von Abby, hat dem ganzen ein Ende bereitet, indem er Wakefield erschossen hat. Zum Anlass der Hochzeit kommt Abby nach Harper's Island zurück und muss sich ihrer Vergangenheit stellen, denn schon nach weniger Zeit scheint sich alles zu wiederholen. Die Hochzeitsgäste verschwinden auf mysteriöse Weise und werden "einer nach dem anderen" ermordet. Mehr verrate ich zum Inhalt besser nicht, sonst geht die Spannung verloren. 

6. Oktober 2014

[Rezension] Monika Feth - Teufelsengel & Sommerfänger

Teufelsengel
© cbt

Über das Buch

Autor/in: Monika Feth 
Originaltitel: Teufelsengel
Seiten: 410
Verlag: cbt
Erschienen: 18. Juli 2011
Preis: 17,95€ (Hardcover); 8,99€ (eBook); 9,99€ (Klappenbroschur); 16,95€ (Hörbuch)
ISBN: 9783570307526 
Zum Buch


Inhalt
"Mona Fries. Alice Kaufmann. Ingmar Berentz. Thomas Dorau. Vier Tote. Vier Morde. Vier Geheimnisse. Niemand glaubt an einen Zusammenhang. Niemand, außer Romy Berner, der jungen Volontärin beim KölnJournal. Sie beginnt, auf eigene Faust zu recherchieren - und kommt einer gefährlichen Bruderschaft auf die Spur. Die achtzehn Jahre alte Romy hat ihren Traumjob ergattert: ein Volontariat bei einer Kölner Zeitung. Als die Leiche eines jungen Mannes aus dem See geborgen wird und man wenig später ein völlig abgemagertes totes Mädchen findet, glaubt niemand an einen Zusammenhang mit drei Mordfällen der vergangenen Monaten. Niemand, außer Romy - und dem kürzlich nach Köln versetzten Kommissar Bert Melzig. Ihre Nachforschungen führen Romy auf die Spur einer gefährlichen Bruderschaft. Die Jünger schrecken vor keinem Mittel zurück, sich die Mitglieder ihrer Gemeinschaft gefügig zu machen. Bevor Romy das erkennt, bringt sie sich in tödliche Gefahr."


© cbt

Über das Buch
Autor/in: Monika Feth 
Originaltitel: Der Sommerfänger
Seiten: 352
Verlag: cbt
Erschienen: 11. April 2011
Preis: 8,99€ (eBook); 9,99€ (Klappenbroschur); 10,49€ (Hörbuch) 
ISBN: 9783570307212

Zum Buch

  
Inhalt
"Sommer. Hitze. Die Erdbeerpflücker auf den Feldern. Wie damals, als Jette an ihrer ersten großen Liebe fast gestorben wäre. Zwei Jahre sind vergangen und endlich ist sie wieder verliebt. Doch dann wird der Mitbewohner ihres neuen Freundes Luke ermordet aufgefunden und Luke verschwindet spurlos."

29. September 2014

[Rezension] C.S. Lewis - Die Chroniken von Narnia


Über das Buch

Autor/in: C.S. Lewis 
Originaltitel: The Chronicles of Narnia
Erschienen: 1950-1956


© Brendow










Inhalt
Die Bücher erzählen die Abenteuer von verschiedenen Kinder und Erwachsenen, in der Welt Narnia, die parallel zu unserer eigenen Welt existiert. Die Kinder leben in unserer Welt und gelangen auf unterschiedlichen Wegen nach Narnia - meistens, wenn man dort ihre Hilfe benötigt. Erschaffen wurde das Land Narnia von dem magischen Löwen Aslan, der in jedem Teil eine zentrale Rolle spielt aber selber eher selten gesehen wird. In Narnia  herrscht ein anderer Zeitverlauf als bei uns. Wenn hier eine Stunde vorüber geht, können dort vielleicht bereits tausend Jahre vergangen sein.
Die Bewohner Narnias bestehen aus einer Vielzahl von sprechenden Tieren (Faune, Zentauren, Mäuse, Pferde, Bären etc.) und anderen Figuren (Riesen, Zwerge usw.) - sowie Menschen. Soviel erst einmal grob zum Inhalt. Für detaillierte Inhaltsangaben einfach oben auf die einzelnen Titel klicken. Die Geschichten sind im Großen und Ganzen unabhängig von einander. Ich würde aber empfehlen, die Bücher der Reihe nach zu lesen, da einige Personen immer mal wieder aufgegriffen werden.

15. September 2014

[Rezension] Lynn Raven - Blutbraut

© cbt

Über das Buch
Autor/in: Lynn Raven 
Originaltitel: Blutbraut
Seiten: 735
Verlag: cbt
Erschienen: 31. Oktober 2011
Preis: 8,99€ (eBook); 14,99€ (Klappenbroschur); 9,99€ (Taschenbuch); 13,95€ (Hörbuch)
ISBN: 9783570160701
Zum Buch



Inhalt
Die siebzehn jährige Lucinda Moreira ist eine Blutbraut, weshalb sie ein Leben auf der Flucht führt. Sie wurde dem obersten Hexer der Hermandad - Joaquín de Alvaro versprochen. Blutbräute verhindern, dass die Person, der sie versprochen wurden, zu einem Monster - einen Nosferatu - werden. Lucinda wurde seit sie klein ist vermittelt, dass es gefährlich ist eine Blutbraut zu sein und so versetzt sie alleine der Gedanke daran in schreckliche Panik. Doch gerade als sie sich in Cris verliebt, gerät sie in eine Falle, wird gekidnappt und nach Santa Reyada zu Joaquín gebracht. Was sie nicht wusste - Cris ist der Bruder von Joaquín. Für Lucinda beginnt somit ein Leben auf dem riesigen Anwesen mit der Frage, ob sie es jemals schaffen wird zu fliehen oder ob sie am Ende doch noch seine Blutbraut wird.


8. September 2014

[Serienreview] New Girl



Über die Serie
Produktionsland: Vereinigte Staaten
Originalsprache: Englisch
Länge pro Folge: ca. 22 Minuten
Episoden: 72 in 3+ Staffeln
Genre: Sitcom, Comedy
DVD



Wer zwischendurch mal eine Serie anschauen möchte, die weder düster noch gruselig ist oder Intrigen beinhaltet und unfassbar schnulzig ist, sondern einen zum Lachen bringt, der sollte sich mal mit New Girl beschäftigen. Die Serie dreht sich um die Grundschullehrerin Jess (gespielt von Zooey Deschanel), die von ihrem Freund betrogen wird. Auf der Suche nach einer neuen Wohnung, stößt sie auf die WG von Nick, Schmidt und Coach (zieht später aus; Seinen Platz nimmt dann Winston ein). Zwar sind die Drei zu Beginn noch nicht ganz von Jess, die ziemlich chaotisch, kindlisch und wegen der Trennung am Boden zerstört ist, überzeugt, willigen dann aber doch ein und so darf sie einziehen. Und Langsam aber sicher entsteht zwischen ihnen eine Freundschaft, die einiges aushält.

1. September 2014

[Rezension] Monika Feth - Der Erdbeerpflücker

© Cbt

Über das Buch
Autor/in: Monika Feth 
Originaltitel: Der Erdbeerpflücker
Seiten: 352
Verlag: cbt
Erschienen: 01. Dezember 2003
Preis: 7,99€ (eBook); 8,95€ (Taschenbuch); 9,99€ (Hörbuch)
ISBN: 9783570302583
Zum Buch


Inhalt
Es geht um die Freundinnen Jette, Merle und Caro, die zusammen in einer WG wohnen. Eigentlich erzählen sich die drei so gut wie alles. Doch in letzter Zeit zieht sich Caro immer mehr zurück und über ihren geheimnisvollen neuen Freund wissen Jette und Merle kaum etwas. Die beiden denken zunächst, dass es sich nur um eine Phase handelt, die wieder vorbei gehen wird, doch dann verschwindet Caro plötzlich. Als die Polizei sie dann tot auffindet, sind Jette und Merle am Boden zerstört und so wütend, dass Jette auf der Beerdigung schwört, dass sie den Mörder finden wird. Sie begibt sich auf die Suche nach ihm und kommt der Polizei bei ihren Ermittlungen in die Quere, was dem Kommissar Bert Melzig natürlich überhaupt nicht gefällt, und begibt sich dabei sogar selbst in tödliche Gefahr. Wann wird Jette bewusst, dass sie Caros Mörder schon kennt und sich bereits in seiner Nähe befindet?

18. August 2014

[Serienreview] Ghost Whisperer

© Moviepilot.com

Über die Serie
Produktionsland: Vereinigte Staaten
Originalsprache: Englisch
Länge pro Folge: ca. 42 Minuten
Episoden: 107 in 5 Staffeln
Genre: Fantasy Mystery
DVD


Für alle Serienjunkies da draußen habe ich einen kleinen Geheimtipp auf Lager. Dabei handelt es sich um die Serie Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits, in der es um Geister geht, die nach ihrem Tod in einer Parallelwelt zwischen Diesseits und Jenseits gefangen sind. Sie können nicht ins Licht gehen, wo sie ihren Frieden finden, da sie noch irgendetwas auf der Welt festhält. Melinda Gordon (gespielt von Jennifer Love Hewitt) hat die Gabe diese Geister zu sehen und mit ihnen zu kommunizieren. Sie hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht den Seelen dabei zu helfen die Dinge, die sie zu Lebzeiten nicht erledigen konnten, abzuschließen und ins Licht zu gehen - was allerdings nicht immer leicht ist. 

12. August 2014

[Rezension] Christiane Hagn - Glück to go

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51PoQd79p3L._SX339_BO1,204,203,200_.jpg
© Schwarzkopf & Schwarzkopf

Über das Buch
Autor/in: Christiane Hagn
Originaltitel: Glück To Go 
Seiten: 267 
VerlagSchwarzkopf & Schwarzkopf
Erschienen: 21. Februar 2012
ISBN: 9783862650576


Inhalt 
„Glückstee, Glückskeks, Glückshotel oder „Happy Meal“ bei McDonald's – wir scheinen jederzeit und überall vom Glück umgeben. Und obwohl sich alle nichts sehnlicher wünschen als Glück, würden die wenigsten die Frage „Bist du glücklich?“ mit einem eindeutigen „Ja!“ beantworten. Auch Christiane Hagn kann das nicht. Und so begibt sie sich auf die Glückssuche, um herauszufinden, was man heute tun muss, um glücklich zu werden. Ob Lachyoga, Fasten, Base-Flying, Landleben, Roulettespielen, Zumba-Tanzen oder Besinnung im Kloster sie probiert alles aus. In „Glück to go“ unternimmt Christiane Hagn 20 mutige, humorvolle und kompromisslose Selbstversuche, um dem Glück auf die Spur zu kommen und es dauerhaft festzuhalten. Ihre mitreißenden Geschichten ermutigen dazu, mal wieder bewusst nach dem eigenen Glück Ausschau zu halten.“