18. Juni 2015

Blogtour: D@ting ist kein Zuckerschlecken

http://www.droemer-knaur.de/fm/48/thumbnails/978-3-426-43615-8_Druck.jpg.33488710.jpgGuten Morgen ihr Lieben ♥
Wie angekündigt, läuft derzeit die Blogtour zu "D@ting ist kein Zuckerschlecken" von dem Autorenduo "Fairy Gold". Die Tour startete mit der Buchvorstellung HIER bei Melli. Wenn ihr also genaueres über das Buch wissen wollt, dann schaut doch dort vorbei. Morgen geht es dann bei Cogitos Bücherkiste weiter.
Heute stoppt die Tour bei mir, wo ich euch die Protagonisten vorstellen werde! Wenn ihr mehr über Melanie, Katrin und Sabine erfahren wollt, dann lest weiter :) 

Wir begleiten die drei Single-Frauen bei ihrem Experiment "Online-Dating". Lässt sich die wahre Liebe über das Internet wirklich finden? Dieser Frage gehen sie zusammen nach. Hier treffen drei völlig unterschiedliche Charaktere auf einander, die sich so super ergänzen. Trotz des Altersunterschieds und der unterschiedlichen Lebenserfahrung, bildet sich eine sehr enge Freundschaft.

Die jüngste im Bund ist, mit 31 Jahren, Melanie. 
Sie ist Köchin im Restaurant "Herbivore" und schreibt derzeit an ihrem Kochbuch. Ihre Rezepte testen ihre beiden Freundinnen Katrin und Sabine. Das Kochbuch soll ihre finanzielle Lage auf den grünen Zweig bringen. Da sie sehr optimistisch ist, geht sie fest davon aus, dass es auch so kommen wird.
Sie wurde von ihrem Mann Klaus betrogen und lebt seit dem alleine (Kinder hat sie keine). Jetzt soll das Internet das ändern. Melanie meldet sich bei dem kostenlosen Datinganbieter "Lablue" an und geht auf Männerfang. Sie lässt nichts anbrennen und ist offen gegenüber Neuem und geht mit allem ziemlich locker um. So schnell kann sie nichts aus der Bahn werfen. 
Generell ist Melanies Leben sehr chaotisch und unstrukturiert. Entsprechend ihrem chaotischen Lebensstil ist auch ihre Wohnung bunt zusammengewürfelt mit unterschiedlichen Möbelstücken - unabhängig davon, ob sie zusammen passen oder nicht. 
Sie wirkt viel mehr so, als wäre sie in den frühen Zwanzigern hängen geblieben, denn Melanie hat eine sehr jugendliche, frische Art an sich. Sie ist eine Frohnatur und lässt sich nicht unterkriegen. Sie weiß, wer sie ist, und was sie will. Und so steht sie sehr selbstbewusst im Leben. Bei den Treffen mit ihren Freundinnen nimmt sie kein Blatt vor den bunt und spricht direkt aus, was sie denkt. Melanie ist die gelassenste von allen.

__________________________________
_________________________

Die nächste im Bund, ist die liebe Katrin (43), die ebenso wie Melanie viel viel jünger wirkt. Sie ist alleinerziehende Mutter und hat vor zwei Jahren eine Scheidung durchgemacht. Das Verhältnis zu ihrem Ex-Mann lässt zu wünschen übrig. Sie lässt sich von ihm schnell verunsichern und hat mit der Zeit ihr Selbstbewusstsein verloren. Sie ist gefrustet über ihre "pummelige" Figur und fühlt sich kaum wohl in ihrem Körper. Alles was sie will ist jemanden, der sie wahrnimmt. Der sie so liebt, wie sie ist - egal wie viel sie wiegt!
Katrin hat zwei Facetten. Auf der einen Seite ist sie die verunsicherte kleine Katrin, die sehr zurückhaltend und pessimistisch ist. Und auf der anderen Seite ist sie schlagfertig und nimmt kein Blatt vor den Mund. Leider gibt sie viel zu schnell auf und lässt sich hängen, anstatt an sich zu glauben. Sie arbeitet als Altenpflegerin und scheint manchmal "zu gut für diese Welt zu sein". Katrin ist sehr pflichtbewusst und eine treue Seele. Treue ist für Katrin ein unfassbar wichtiger Faktor, ohne geht es überhaupt nicht. Vielmehr zählen bei ihr auch die inneren Werte, als das Äußere. Katrin ist eine wirklich liebe Seele, die wohl kaum einer Fliege etwas zu leide tun könnte.

__________________________________
_________________________

Zum Schluss haben wir noch Sabine (50 - Seit 8 Jahren Witwe). Sie ist die Älteste, was man ihr allerdings überhaupt nicht anmerkt. Sie ist noch genauso fit und aktiv, wie Melanie und Katrin. Dass sie aber aus einem anderen Jahrzehnt kommt merkt man daran, dass sie in manchen Dingen doch noch sehr altmodisch ist. Sabine achtet sehr penibel auf Etikette und erwartet dies auch von ihren Dates. Sie hat viele Vorurteile und sortiert die Männer danach aus. Kompromisse eingehen, kommt ihr nicht in den Sinn. Sollte es dann doch jemand in die engere Auswahl schaffen,  ist sie sehr schnell voreilig und wartet nicht ab, ob sich hinter der Fassade nicht vielleicht doch ein netter Kerl versteckt. Sie ist nicht nur bei sich, sondern auch bei den Männern sehr perfektionistisch. Ihr Kriterienkatalog scheint unendlich zu sein. Melanie und Katrin unterstützen Sabine sehr und versuchen, sie etwas lockerer zu machen. Sabine ist ziemlich intelligent und hat ein breites Interessenfeld, aber leider wirkt sie oftmals sehr besserwisserisch


Letztendlich kann man sagen, dass alle drei Frauen auf diesen doch wenigen 160 Seiten, eine mehr oder weniger große Charakterentwicklung mitmachen. Jede von ihnen entdeckt neue Seiten an sich und springt vielleicht sogar über ihren Schatten! 
Ich habe das eBook sehr genossen, auch wenn es sehr kurz war. Mehr Seiten hätten die Geschichte zwar noch mehr abgerundet, aber so war es eine schöne kurze Lektüre für Zwischendurch. Und vor allem machen die Rezepte richtigen Appetit!!

 

*Am Ende der Blogtour gibt es auf der Facebookseite von feelings drei eBooks zu gewinnen. 
Vorbeischauen lohnt sich!!*


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen