15. Juni 2015

Konzert Review - Jessie J , Maroon 5

Halli hallo ♥
Vor einiger Zeit war ich auf zwei Konzerten und da kam mir die Idee, dass ich doch auch mal dazu eine "Review" machen könnte, wie ich das denn so fand. Ich liebe Konzerte und das wird auch mit Sicherheit nicht der letzte Beitrag zu diesem Thema gewesen sein! Lasst mich wissen, wenn ihr ebenfalls auf einem der Konzerte wart und erzählt mir doch, wie ihr es fandet!  

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/pt/0/0d/Capa_de_Sweet_Talker.jpgJessie J - Sweet Talker 
Endlich hatte ich die Gelegenheit Jessie J live zu sehen. Ich habe solange darauf gewartet und dann war es endlich soweit. Ihre Musik ist weltklasse und ihre Stimme ist wahnsinnig! 
Eigentlich versuche ich immer so früh, wie möglich dazu sein, um auch möglichst weit vorne stehen zu können. Denn Fakt ist, die Stimmung ist einfach besser, wenn man weiter Vorne in der Masse steht. Diesmal ging das aber leider nicht und so standen wir nicht so optimal. Die Halle war aber auch blöd gemacht. An den Seiten waren Säulen, die einem unter Umständen immer die Sicht versperrt haben. Von Jessie J konnte ich da leider nicht all zu viel sehen- außer, dass sie blonde Haare hatte! Das ist so an mir vorrüber gegangen. Ich war wirklich schockiert. Von unserer Entfernung sah sie einfach aus wie Rita Ora - aber es geht ja hauptsächlich um die Stimme! Und die hat sie einfach. Live klingt sie so viel besser, als auf den Studioaufnahmen. Ich war wirklich positiv überrascht. Ein Bühnenbild hatte sie nicht, was ich aber auch nicht erwartet hatte. Ihre Songauswahl war super. Es wurden fast nur Lieder gespielt, die wirklich bekannt waren. Ich besitze die Alben von daher kannte ich die Lieder sowieso fast alle, aber auch Leute, die die CDs eben nicht besitzen, konnten mitsingen! 

http://celebrityhive.com/wp-content/uploads/2015/05/JessieJ-041.jpgIch liebe das, wenn die Musiker viel mit den Fans interagieren und nicht nur ihre Trackliste runterspielen. Allerdings muss das Verhältnis zwischen Gespräch und Gesang stimmen. Das war hier leider nicht optimal. Das Konzert war insgesamt ziemlich kurz (keine 2 Stunden, wie lang es genau war, weiß ich leider nicht mehr), was ansich gar nicht so schlimm gewesen wäre, hätte sie nicht so viel geredet. Versteht ihr was ich meine? Sie soll natürlich mit dem Publikum reden und Quatsch machen, aber darüberhinaus auch bitte nicht das Singen vergessen. Ich war schon auf besseren Konzerten, aber nichtsdestotrotz bin ich wirklich froh, sie gesehen zu haben und sollte sie noch einmal nach Deutschland kommen, dann werde ich auch wieder dort sein, denn über ihr gesangliches Talent kann ich überhaupt nichts negatives sagen und das ist im Endeffekt der Faktor, der am meisten zählt! 

_______________________________________________________________
_____________________________________________________



http://ecx.images-amazon.com/images/I/517OrXg0qLL.jpg Maroon 5 - V
Auch auf dieses Konzert habe ich mich unfassbar gefreut! Maroon 5 begleitet mich schon seit meiner frühsten Jugend, wenn nich sogar noch Kindheit. "This Love" und "She will be loved" dürfte vielen von euch bekannt sein. Ich habe, wie auch auf Jessie J, elendig lange auf sie gewartet! Könnt ihr euch vorstellen, dass sie in ganz Deutschland nur ZWEI Konzerte gegeben haben? Ich hatte so ein Glück, dass Oberhausen nicht ganz so weit entfernt ist und ich an diesem genialen Event teilnehmen durfte! 
http://www.wdr2.de/musik/maroon-five-112_v-TeaserAufmacher.jpgDas Bühnenbild war simpel gehalten, aber trotzdem war es sehr cool. Sie haben viel mit Lichteffekten gearbeitet (was für die Bilder nicht von Vorteil war. Er war leider viel zu sehr belichtet :( aber ich habe doch noch das ein oder andere schöne Bild machen können). Was leider auch nicht hilfreich war, war dass Adam Levine sich so unfassbar viel und schnell bewegt hat. Der Mann weiß schon, wie er die Menge anheizen kann! Die Stimmung war bombastich. Die Songauswahl war auch hier sehr gelungen. Jeder konnte mitsingen und das hat auch jeder gemacht. Stellt euch "She will be loved" in einer Accoustic Version vor mit dem Publikum im Hintergrund, dass jede einzelne Textstelle kann. Das war ein Gänsehautmoment vom allerfeinsten. Seine Stimme ist so enorm gut. Er kommt mit seiner Stimme an so hohe Töne, das ist unglaublich.
Das Konzert war zeitlich nicht viel länger als das von Jessie J, kam mir aber doppelt solange vor (positiv gemeint)! Ich kannte die Lieder zwar alle, aber ich hatte nur die letzten beiden Alben in meiner Sammlung. Weil das Konzert aber so gut war, musste ich mir dann leider noch die anderen drei Alben kaufen :D 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen