22. Juni 2015

R. L. Stine - Der Fluch der Fear Street

Halli hallo ♥
Ich durfte mir aus dem Programm des Cora Verlags ein paar Hefte aussuchen und beim Stöbern bin ich dann auf den Autor "R.L. Stine" gestoßen und war sofort Feuer und Flamme! Kennt ihr noch Gänsehaut und Fear Street? Die Gruselschocker unserer Jugend? 
Ich war ein totaler Fan und hab mich super gefreut und so fiel die Wahl, wie könnte es auch anders sein, natürlich auf die Mystery Bände von ihm. Ich hatte gehofft, dass es sich um eine neue Reihe handelt. Leider handelt es sich hierbei "nur" um Neuauflagen der alt bekannten Fear Street Romane. 
Seit Januar 2015 erscheint jeden Monat ein Doppelband - wie die damaligen Gänsehaut Doppelschocker - den ihr für 4,99€ ergattern könnt. Praktischer Weise gibt es sogar ein Abo, welches ihr abschließen könnt. So werdet ihr garantiert keinen Band verpassen! Generell solltet ihr mal einen Blick in das Programm werfen. Der Verlag bietet in der Kategorie Thriller so einige interessante Schätze.

Ich habe mir folgende Bände ausgewählt (hätte ich da schon gewusst, dass jeden Monat einer veröffentlicht wird, hätte ich natürlich die Bände von Januar und Februar gewählt. So sind es Januar und April geworden. :D):

http://media.cora.de/catalog/product/cache/1/image/480x700/170ec19af00183b5e0368529fc2daa2f/M/Y/MY0357_1.jpg
© Cora Verlag
Randinformation
Mystery Band 357
Autor: R.L. Stine
Seiten: 288
Verlag: Cora Verlag
Erschienen: 23. Januar 2015
Preis: 4,99€
ISBN: 4198042704997
Link zum Buch


  Inhalt Bruderhass  
"In einem dunklen, von Efeu überwucherten Herrenhaus hofft Meggie als Kindermädchen endlich den Schrecken der letzten Wochen zu entkommen. Doch auch hier lauern fürchterliche Geheimnisse! Irgendetwas scheint den Söhnen des Hauses, Garrett und Andrew, höllische Angst einzujagen. Kann ihr Vater sie nicht beschützen? Und was hat das alles mit dem Tod der Mutter und der Tür zu tun, die Meggie nicht öffnen darf?"

  Inhalt Tödliche Botschaft  
"Seit fünf Monaten ist Josie jetzt mit Steve zusammen und freut sich auf ihren ersten gemeinsamen Valentinstag. Da beginnt ein Unbekannter, ihr kitschige Grußkarten zu schicken. Doch statt heimlicher Liebesschwüre stehen da Morddrohungen, die ihr das Blut in den Adern gefrieren lassen. Wenn sie den Nachrichten glaubt, dann soll sie am Valentinstag sterben. Aber wer will sie töten – und warum?"
______________________________
________________________


Mystery Band 360
© Cora Verlag
Randinformation
Mystery Band 360
Autor: R.L. Stine
Seiten: 288
Verlag: Cora Verlag
Erschienen: 17. April 2015
Preis: 4,99€
ISBN: 4198042704997

  Inhalt Mordnacht  
"Jede Nacht hat Maggie denselben grauenvollen Traum: Sie muss mit ansehen, wie ein Mädchen kaltblütig erstochen wird – und sie kann nichts für die verzweifelt um Hilfe Rufende tun. Schon bald hat Maggie Angst davor, einzuschlafen. Doch dann wird die Gefahr plötzlich real. Maggie selbst wird bedroht, schreckliche Unfälle passieren und ihr ganzes Leben wird zu einem einzigen Albtraum"

  Inhalt Spiegelbild der Rache  
"Brutal ermordet werden zwei Jungen auf dem Campus gefunden. Plötzlich ist Hope Tatverdächtige. Sie muss fliehen und versteckt sich mit ihren drei besten Freunden in einem verlassenen Verbindungshaus. Obwohl sie weiß, wer der Mörder ist, kann sie das Grauen nicht aufhalten – es ist längst ein Teil von ihr geworden"

______________________________
________________________


  Meine Meinung  
Zu den einzelnen Geschichten werde ich nichts sagen (besonders gut gefallen hat mir "Tödliche Botschaft"). Sie ähneln sich in bestimmen Punkten. Es gibt immer einen schrecklichen Vorfall, eine Person, die man nicht leiden kann und natürlich eine Wendung, die aber in den meisten Fällen nicht vorhersehbar ist. 
Entweder war es Zufall oder R.L. Stine bevorzugt Geschichten mit Geschwistern, die Probleme mit einander haben und Personen mit roten Haaren :D Denn das kam in fast allen Romanen vor. 
Glücklicherweise kannte ich noch kein Buch - oder ich kann mich nur nicht mehr daran erinnern - sodass ich nicht gelangweilt war. 
Stine hat einen sehr angenehmen und einfachen Schreibstil, sodass man ziemlich schnell und flüssig durch die Bücher kommt. Er hat seine bestimmten Formulierungen und Elemente, die er gerne oft verwendet, was mich persönlich allerdings überhaupt nicht gestört hat. Hat nicht jeder von uns so seine Favoriten? Das macht doch einen Schreibstil erst richtig aus.
Die Storys sind mit ca. 140 Seiten leider sehr kurz, wirken aber nicht gehetzt, obwohl ich mir an einigen Stellen mehr Ausführungen und Tiefgang gewünscht hätte, damit die Spannung sich richtig entfalten kann - vor allem bei den Enden, denn die kamen manchmal doch relativ schnell. 
So blieb der Gruselfaktor leider etwas auf der Strecke. Ich bin mittlerweile aber auch schon ziemlich abgehärtet. So schnell können mich Bücher nicht mehr gruseln. (Wenn ihr richtige Gruselbücher kennt, dann ab die Kommentare damit!) Dennoch habe ich die Bücher genossen, weil es einfach Erinnerungen an damals geweckt hat. Alleine dafür bekommen die Bände schon einen riesigen Pluspunkt. 
Fans von Stine werden auf jeden Fall auf ihre Kosten kommen. Diejenigen von euch, die auf brutale und harte Thriller stehen, werden sich hier wahrscheinlich langweilen, aber wenn ihr mehr auf Kuschelhorror steht, könntet ihr Gefallen daran finden. 
Auch für Neulinge im Thriller/ Horror Genre könnten die Fear Street Romane genau das richtige Maß haben. 

http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/bruderhass-9783785551974_xxl.jpghttp://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/toedliche_botschaft-9783785563267_xxl.jpghttp://www.loewe-verlag.de/_cover_media/titel/648h/3132.jpghttp://www.loewe-verlag.de/_cover_media/titel/648h/7052.jpg
 (© Loewe)

  Fazit  
Alles in Allem haben mir die Bücher gut gefallen, auch wenn ich sie nicht mehr so gruselig finde, wie früher. Das liegt allerdings an mir, weil ich durch die Horrorfilme extrem abgehärtet bin. Außerdem handelt es sich dabei um Jugendbücher, die logischerweise nicht so heftig wie zum Beispiel Stephen Kings Bücher sind. Wobei ich sagen muss, dass manche Stellen schon sehr ekelhaft sind. Hätte Stine diese weiter ausgeführt, wäre das wirklich heftig gewesen. So hörte er an dem Grenzpunkt auf, sodass es nicht zu brutal war.
Ich würde die Mystery Bände jedem empfehlen, der wieder in alten Erinnerungen schwelgen möchte, neu in diesem Genre ist oder nicht auf harte Kost steht. Und natürlich jedem, der eine Geschichte für Zwischendurch sucht!

Fun Fact: R.L. Stine schreibt immer erst die Enden seiner Geschichten und baut alles andere danach auf. Er beginnt also hinten und arbeit sich nach vorne. Ziemlich eigenartig aber irgendwie auch interessant. (Danke Doris für diese coole Information!) 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen