24. Juli 2015

[TAG] Probleme eines Buchnerds

Halli Hallo ihr Lieben Buchnerds ♥
Ich bin nun schon bei einigen Youtubern auf diesen TAG gestoßen und dachte mir, da mach ich heute mal mit! :) Wie immer tagge ich jeden der Lust hat! Verlinkt mir doch eure Beiträge in den Kommentaren, dann schau ich gerne bei euch vorbei und lese mir eure Antworten durch!
Viel Spaß :)

1. Du hast 20.000 Bücher auf deinem SuB. Wie in aller Welt entscheidest du, was du als nächstes liest?
Da ich zu den sehr wenigen Booknerds gehöre, die einen mini SuB haben (derzeit < 5), fällt die Entscheidung da eigentlch immer relativ leicht :D Problematisch wirds, wenn es darum geht meinen SuB aufzustocken. Meine Wunschliste ist am platzen. Ich befinde mich mittlerweile im mittleren dreistelligen Bereich und weiß nicht, was als nächstes in meinem Regal einziehen soll. Da entscheide ich dann meistens nach Lust und Laune oder nach dem Cover :D 

2. Du bist bei der Hälfte eines Buches und magst es einfach nicht. Hörst du auf oder liest du es in jedem Fall zuende?
Das ist zum Glück ziemlich selten der Fall, aber wenn es so weit kommt, dann versuche ich das Buch zu beenden, egal wie sehr ich mich quälen muss. Ich kann das nicht gut mit meinem Gewissen vereinbaren ein Buch abzubrechen. Vielleicht wird es noch besser?! Zuletzt habe ich "Er ist wieder" da abbrechen müssen, weil es nicht mehr ging. Ich fühle mich dann immer richtig schlecht und es fällt mir schwer das Buch als "gelesen" zu bezeichnen. Dabei kann einem einfach nicht jedes Buch gefalen. Könnt ihr das verstehen? :D


3. Das Ende des Jahres naht, und du bist soo nah dran und gleichzeitig weit entfernt davon, deine Lesechallenge für das Jahr zu knacken. Versuchst du, noch aufzuholen – wenn ja, wie?
Ich denke, da unterscheide ich mich auch enorm von den meisten Buchbloggern. Ich nehme nicht an Challenges teil und setze mir auch nicht so richtig Ziele. Ich habe mir zwar "vorgenommen" in diesem Jahr 50 Bücher zu lesen. Aber das ist eher nur so ein grober Richtwert, den ich auch sehr niedrig angesetzt habe, damit ich es auf jeden Fall schaffe und am Ende nicht enttäuscht bin. Aber sollte ich mir mal wirklich sowas vornehmen, dann würde ich wahrscheinlich am Ende versuchen mein Ziel noch zu erreichen, indem ich einfach durchpower und nur noch lese :D Wahrscheinlich, ich weiß es nicht. 

4. Die Cover einer deiner Lieblingsreihen passen nicht zusammen. Wie gehst du damit um?
Ich finde es nicht ganz soooooo schlimm, wenn die Cover nicht zusammen passen. Viel schlimmer finde ich dagegen, wenn die Bücher verschiedene FORMATE haben!! WAS SOLL DENN DER MIST BITTE?!? 


5. Absolut alle lieben ein Buch, das dir überhaupt nicht gefällt. Was tust du?
Meine ehrliche Meinung mitteilen. Was soll ich sonst machen? Ein gutes Beispiel ist "Was fehlt, wenn Ich verschwunden bin". Das Buch wurde so hoch in den Himmel gelobt und ich war so enttäuscht. Mir hat es nicht gefallen. Ich kann allerdings verstehen, was andere da finden könnten. Meinen Geschmack hat es eben nicht getroffen. Passiert. Wichtig ist zu seiner Meinung zu stehen und zu erklären warum es nicht gut ist. Davon leben Rezensionen. Es kann nicht nur gute Meinungen zu einem Buch geben. Und die Meinungen der anderen sollten akzeptiert werden! :)

6. Du liest ein Buch und bist drauf und dran, in aller Öffentlichkeit loszuheulen. Wie vermeidest du das?
Wenn ich merke, dass es soweit kommen könnte, dann muss ich aufhören zu lesen :D Es ist ja nichts Schlimmes deswegen in der Öffentlichkeit zu weinen, aber irgendwie ist mir das unangenehm, wenn ich dann angeschaut werde. Buch zu und zu Hause weiter lesen ist meine Taktik. Kommt aber zum Glück nicht ganz so oft vor. 

7. Es erscheint ein Folgeband einer Reihe, die du gern magst – allerdings hast du keine Ahnung mehr von der Handlung des Vorgängerbandes! 
Würdest du a) das vorherige Buch einfach nochmal lesen, 
b) die Fortsetzung nicht lesen, 
c) im Internet nach einer Zusammenfassung suchen oder 
d) in Frustration versinken?
Ich versuche Reihen nur dann zu lesen, wenn sie schon abgeschlossen sind oder es absehbar ist, wann die nächsten Teile kommen, um eben diese Situation zu vermeiden. Sollte es mal nicht gelingen, dann würde ich am ehsten noch die Zusammenfassung im Internet lesen oder einfach auf gut Glück versuchen in den Folgeband rein zu kommen. Ich denke, wenn die Vorgänger gut waren und es nicht zu viel Zeit verstrichen ist, dann hat man die wichtigsten Fakten noch im Kopf :)

8. Du willst, dass NIEMAND deine Bücher ausleiht. Was antwortest du, wenn jemand ein Buch von dir leihen will?
Ich verleihe zwar generell nicht so gerne Bücher, weil ich Leserillen über alles hasse. Aber es kommt nochmal auf den gesamten Zustand des Buches an. Ist es sowieso nicht mehr so top, dann kann ich es auch verleihen. Wenn nicht, dann sage ich immer direkt am Anfang schon, dass ich Leserillen nicht mag und die Leute das bitte vermeiden sollten. Da wollen die meisten die Bücher dann schon gar nicht mehr ausleihen :D 
Buch-Nerd Postkarten
9. Du steckst in einer massiven Leseflaute. Wie befreist du dich daraus?
"Leseflauten" waren bisher bei mir nur Zeit bedingt und dagegen kann ich nicht all zu viel anrichten. Ich würde mich aber vielleicht zum Lesen "zwingen", auch wenn ich keine Lust habe. Irgendwann kommt der Spaß schon wieder :)

10. Dieses Jahr erscheinen sooo viele neue Bücher, die du unbedingt lesen willst. Wie viele liest du wirklich?
Wie oben schon erwähnt, platzt meine Wunschliste aus allen Nähten. Und die Neuerscheinungen hören einfach nicht auf - zum Glück. Wahrscheinlich lese ich nicht einmal 50% davon :( Aber ich gebe mir Mühe, so viele wie möglich zu lesen. Ich denke, das Problem dürften aber viele von euch haben, oder ? :D 

11. Wenn du diese Bücher gekauft hast, wie lange dauert es, bis du sie auch wirklich liest?
Meistens nicht länger als ein paar Monate. Wie gesagt, mein SuB ist relativ klein und das soll auch so bleiben. Da bin ich wirklich stolz drauf :D Ich versuche ein Buch nicht länger als ein Jahr dort zu langer, weil ich in der Zeit vielleicht die Lust daran verliere es zu lesen und so entstehen die SuB-Leichen :p







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen