6. September 2015

Lesezeichen-Blogparade

Hello ♥
Heute mache ich - etwas verspätet - zum ersten Mal bei einer Blogparade mit, die von Kerstin ins Leben gerufen wurde. Hoffentlich noch rechtzeitig.
Den Aufruf findet ihr HIER. Es geht darum, seine liebsten Lesezeichen zu zeigen bzw. zu erzählen, was man so für Angewohnheiten hat :) 
© Kerstin Scheuer


 

• Früher bin ich immer total auf diese Lesezeichen mit den Bändchen oben dran (1) abgefahren. Ich habe sie geliebt, weil sie auch immer so süße Motive hatten :D Mittlerweile benutze ich sie gar nicht mehr. Nicht, weil ich sie kindisch finde- im Gegenteil, ich finde diese Lesezeichen immer noch total putzig. Aber irgendwie habe ich irgendwann aufgehört zu ihnen zu greifen. 
• Eine Zeit lang habe ich mich an diesen Klemmlesezeichen (wenn man sie so nennt), die man oben an die Seite klemmt (2), versucht. Das Metalherz ist dabei mein Favorit, weil es sehr dezent ist und auch nicht sperrig ist, weil es kaum aus dem Buch herausragt. Allerdings zerstören sie leider die Buchseiten, wenn das Buch beim transportieren in der Tasche ist und das gefällt mir nicht. Deswegen greife ich nur noch bei dicken, stabilen Buchseiten zu diesem Lesezeichen. Ein völliger Fehlkauf dagegen war die Blume. Erstens ragt sie so weit aus dem Buch heraus, dass es beim Transporieren ebenfalls nicht optimal ist und Zweitens ist es zu dick. Man kann das Buch nicht mehr richtig zu machen. Sieht schön aus, aber ist leider unpraktisch. 
• Meistens greife ich auf die üblichen Thalia Lesezeichen (3), die man bei jedem Einkauf dazu bekommt. Bei ihnen schneide ich aber den oberen Teil ab, weil mich das meistens stört. Sie sind super praktisch und sehen auch eigentlich nicht schlecht aus. Sie sind sehr farbenfroh und haben immer einen süßen Spruch drauf. Neben den Thalia Lesezeichen habe ich zahlreiche andere stinknormale Lesezeichen, die man einfach so ins Buch legt. Entweder benutze ich dafür Teile aus Parfümverpackungen oder andere Schnippsel in diesem Format :D 
• Auch ganz cool finde ich diese leicht transparenten Teile (4). Ich kann euch nicht mehr sagen, wo ich die her habe, aber gerade bei Büchern in einem großen Format bieten die sich sehr gut an. Ist im Endeffekt auch nichts spektakuläres, aber es sieht sehr cool aus :D Die Farben kann man auf dem Bild nicht so gut erkennen, aber sie sind gelb, blau und rot. 
• Meine neuesten Schätze sind diese Zeigefinger-Lesezeichen (5). Bei Facebook bin ich auf ein Bild gestoßen und musste sofort suchen, wo man sie kaufen kann. Bei Etsy.com bin ich dann glücklicherweise fündig geworden. Die sind so praktisch und so super :D 

Geht euch das auch so, dass ihr eurer Buch zur Hand nehmt, eure aktuelle Seite aufschlägt, das Lesezeichen beseite legt und es dann nicht mehr findet? Mir passiert das ungelogen JEDES MAL !! Selbst, wenn ich das Lesezeichen ins Buch, an eine andere Stelle lege, finde ich die Stelle nicht auf Anhieb wieder und begebe mich selbst IM Buch auf die Suche, nach meinem Lesezeichen. Das macht mich jedes mal rasend :D

Viele Leute knicken ja auch die Seiten um, damit sie wissen, wo sie sind. Das geht für mich überhaupt nicht. Ich finde das sooooo schrecklich. Das tut mir in der Seele weh! 
Wie macht ihr das? Was sind eure bevorzugten Lesezeichen? Lasst es mich gerne wissen :)




Kommentare:

  1. Ja, das mit dem Verlegen von Lesezeichen ist mir nur zu bekannt. :)
    Üblicherweise versuche ich zumindest beim Lesen im Geschäft oder im Freien mein Lesezeichen einfach immer hinten im Buch einzustecken, aber das geht bei Taschenbüchern leichter als bei Gebundenen.

    Mein Lieblingslesezeichen ist im weitest gefassten Sinn selbstgebastelt (*hüstel*) und kann man hier bewundern:
    http://gerds-buecherregal.blogspot.de/2013/07/eulen-post-fur-mich.html :)

    AntwortenLöschen
  2. Da hast Du aber eine große Sanmling zusammengetragen. Ich benutze ich gerne irgendwelche Schnipsel: alte Rechnubgen, Postkarten.
    Das Fingerzeig-Lesezeichen gefällt mir besonders gut.

    Am 19.9. werde ich den Abschlussbeitrag zur Blogparade veröffentlichen.

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend.
    Nochmal "Danke", dass Du bei meiner Blogparade dabei warst. Den Beitrag mit allen Teilnehmern findest Du seit heute hier: http://kerstin-scheuer.de/?p=3923
    Alles Liebe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für den Link, dann schau ich später direkt mal was die anderen so schönes geschrieben haben! :)

      Löschen
  4. Hey,
    Eine tolle Sammlung hast du da zusammengestellt. Einige davon kannte ich gar nicht. Icn sollte das nächste Mal im Buchgeschäft die Augen offen halt. :-)
    Liebe Grüße
    loralee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt wirklich unfassbar schöne Lesezeichen!
      Aber irgendwie benutzt man ja doch immer das gleiche :D Und eigentlich ist es ja auch egal, was man benutzt, hauptsache man findet seine Seite wieder! :)

      Löschen
  5. Die Zeigefinger.Teile sind ja wirklich sehr praktisch.
    Lesezeichen kann man einfach nie genug haben!

    AntwortenLöschen