15. Oktober 2017

[Rezension] Saint Falls: Märchen aus der Welt des Verbrechens

Saint Falls: Märchen aus der Welt des Verbrechens (Sammelband) von [Rohlmann, David Michel, Engels, Maria, Wood, Jenny, Lewis, Cat, Knospe, David, Rohlmann, Jonas F.]
© David Michel Rohlmann
Über das Buch
Autor/in: 
David Michel Rohlmann, Maria Engels, Jenny Wood, Cat Lewis, David Knospe, Jonas F. Rohlmann
Originaltitel: Saint Falls
Seiten: 410 
Erschienen: 26. April 2017
Preis: 9,99€ (Taschenbuch); 3,99€ (eBook)
ISBN: 9781520650463

    Inhalt    
"In Saint Falls hat das Verbrechen einen Namen: Den des großen, bösen Wolfs. Die Kriminalität hält die Stadt fest im Griff. Polizisten haben längere Finger als die, die sie hinter Gitter bringen, die legendären Straßenrennen von Hase und Igel fordern regelmäßig Tote und sogar Erstgeborene werden gegen eine arrangierte Hochzeit in die Oberschicht eingetauscht. Wolfs Syndikat thront über all dem. Seine dunkle Fee versorgt die Dealer mit dem besten Schnee von Miss H. und macht dabei auch vor Rose, der Tochter des Bürgermeisters, nicht halt. Währenddessen bezirzen die Prinzessinnen ihre Freier in Wolfs Stripclub, dem Happy End, unter ihnen ein ganz besonderes Mädchen mit einem roten Cape. Doch Wolf ist nicht der Einzige, der die Unterwelt sein Eigen nennen will: Beast gewinnt mehr und mehr an Einfluss. Als ein mächtiges Drachenei auftaucht, das sowohl Beast als auch Wolf in die Finger bekommen wollen, steht der Krieg zwischen den beiden Gangsterbossen unmittelbar bevor."


Happy End: Märchen aus der Welt des Verbrechens (Saint Falls 1) von [Rohlmann, David Michel, Engels, Maria, Wood, Jenny, Rohlmann, Jonas F.]
© David Michel Rohlmann
Saint Falls ist ein Sammelband, der die drei Einzelbände "Happy End", "Glass Coffin" und "White Swan" zusammenfasst. Es handelt sich dabei um Märchenadaptionen, bei denen auch wirkliche jede erdenkliche Märchenfigur auf irgendeine Art und Weise vorkommt. Allerdings ist Saint Falls ein Märchen der etwas anderen, brutaleren Sorte.
Die Stadt steht kurz vor einem Krieg, denn Beast will die Herrschaft an sich reißen. Er ist bereits jetzt sehr mächtig, doch er will noch mehr - egal zu welchem Preis. Das bemerkt natürlich auch Wolf, der seinen Thron jedoch ganz und gar nicht gerne abgeben möchte. 
Auf welche Seite stellst du dich, wenn die Stadt kurz vor dem Zusammenbruch steht? 
Glass Coffin: Märchen aus der Welt des Verbrechens (Saint Falls 2) von [Rohlmann, David Michel, Engels, Maria, Wood, Jenny, Lewis, Cat, Knospe, David]
© David Michel Rohlmann
Die Charaktere stehen ständig im Zwiespalt. Wer ist der bessere Boss und bei wem ist die Gefahr, zu ermordet zu werden geringer? Diese Problematik in der so gut wie alle Personen stecken, macht jeden einzelnen Charakter sympathisch. Mit dem einen kann man sehr mehr als mit dem anderen identifizieren. Aber verstehen kann man unter diesen Umständen eigentlich jeden. Obwohl es sich hierbei um Kurzgeschichten handelt, hängt jede einzelne Geschichte mit einander zusammen, sodass sich am Schluss ein Gesamtbild ergibt. Die Charaktere bleiben dabei auch nicht nur oberflächlich. Wir erfahren mehr über sie, als es anfangs den Anschein macht. Auch die beiden Konkurrenten Wolf und Beast lernt der Leser etwas besser kennen. Ich war immer hin und her gerissen, ob ich beide hasse oder beide mag. Auf welcher Seite stehe ich? Das haben die Autoren ganz toll gemacht. 

White Swan: Märchen aus der Welt des Verbrechens (Saint Falls 3) von [Rohlmann, David Michel, Engels, Maria, Wood, Jenny, Lewis, Cat, Knospe, David]
© David Michel Rohlmann
Es lässt sich vermuten, dass der Schreibstil, aufgrund der vielen verschiedenen Autoren, ziemlich unterschiedlich ist und der Lesefluss dadurch gestört wird. Das ist jedoch absolut nicht der Fall. Ich hatte kein einziges Mal das Gefühl, dass mehrere Personen daran geschrieben haben. Es war ein sehr angenehmes Lesegefühl
Mir hat auch super gefallen, wie die einzelnen Personen mit einander verbunden sind und welche Kontakte zufällig entstehen. Man merkt überhaupt nicht, dass es eigentlich Kurzgeschichten sind. 
Abgesehen davon ist das Buch sehr schön aufbereitet. Es gibt Charakterfotos und die einzelnen Kapitel haben eine angenehme Länge. 
Die Geschichte selbst ist sehr dreckig und verrucht. Drogen, Sex, Alkohol, Geld. Davon gibt es reichlich. Ist vielleicht nicht der Stil von jedermann, mich konnte es jedoch überzeugen. 
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich das Buch wahrscheinlich niemals gekauft hätte. Es war allerdings in einer Buchbox drin, bei der man bekanntlich vorher nicht weiß, welches Buch enthalten sein wird. Ich wurde jedoch ziemlich positiv überrascht. Ich wollte das Buch nicht mehr zur Seite legen, weil es mich so gepackt hat. Es spitzt sich immer weiter zu. Die Charaktere waren toll ausgearbeitet, obwohl es Kurzgeschichten und ziemlich viele Personen waren. Der Handlungsstrang hatte einen roten Faden und auch der Schreibstil war sehr angenehm, trotz der vielen Autoren. 
Alles in Allem eine wirklich empfehlenswerte Märchenadaption der anderen Art. Die Warnung hinten auf dem Buch sollte man sich jedoch sehr zu Herzen nehmen: 
"Kann Spuren von Sex, Gewalt und Feenstaub enthalten"


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.